Thermografie

logograuklein02 Stefan Traber
Thermografie- und Energietechnik

*Thermografie* Rohrbruchortung* Schimmelpilzortung* Gebäudethermografie* Luftdichtigkeitsprüfung*uvm*

[Home] [Thermografie] [Blowerdoor] [Kontakt] [Impressum] [link] [Kosten/ Preise] [Sanierung]

Thermografie

Thermografie ist die Sichtbarmachung und Messung der von einem Objekt abgestrahlten thermischen Energie mit Hilfe einer Kamera.
Thermische oder infrarote Energie ist Licht mit einer Wellenlänge, welche zu groß ist, um vom menschlichen Auge wahrgenommen zu werden. Diese Energie ist derjenige Abschnitt des elektromagnetischen Spektrums, welchen wir als Wärme wahrnehmen. Im Gegensatz zu sichtbarem Licht strahlt in der Welt des Infraroten jedes Objekt, dessen Temperatur über dem absoluten Nullpunkt liegt, Wärme ab. Daher geht sogar von sehr kalten Objekten wie z. B. Eiswürfeln infrarote Strahlung aus. Je höher die Temperatur eines Objekts ist, desto intensiver ist die von ihm abgegebene Infrarotstrahlung. Im Infraroten können wir Dinge erkennen, die sonst für unsere Augen nicht sichtbar sind.
Infrarotkameras erzeugen Bilder der unsichtbaren Infrarot- bzw. Wärmestrahlung und ermöglichen damit präzise berührungslose Temperaturmessungen. Fast jede technische Komponente wird heiß, bevor sie ausfällt. Infrarotkameras zeigen diese Probleme frühzeitig und werden dadurch zu einem extrem kosteneffizienten und wertvollen Instrument, das in den verschiedensten Anwendungsfällen zum Einsatz kommen kann. Angesichts der Tatsache, dass sich die Unternehmen heute sehr darum bemühen, ihre Produktionsprozesse effizienter zu gestalten, den Energieverbrauch zu senken, die Produktqualität zu verbessern und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen, ergeben sich ständig neue Anwendungsmöglichkeiten für Infrarotsysteme.

Einige Beispiele für den Einsatz von Thermographie:

Zimmer

In diesem Zimmer wurde versehentlich das Fenster über Nacht nur angelehnt, die Heizung war aus. Das Infrarotbild weist aus wie schnell ein Zimmer dann auskühlt und sich Bereiche an den Wänden zeigen, in denen Feuchtigkeit sich niederschlagen kann.

Fernwaerme02

Fernwärme
Auch bei der Leckageortung in Fernwärmenetzen kann eine Infrarotkamera sehr gute Dienste leisten.

isofenster

Bürofenster
Gegenüberstellung doppelverglaster und einfachverglaster Fenster

Fachwerk

Fachwerk hinter Putz
Die Infrarotkamera kann überputztes Fachwerk sichbar machen.

 

Dachleckage12

Leckageortung am Flachdach
Die Leckageortung an Flachdächer ist eine weit verbreitete Anwendung der Infrarot-Thermografie. Durch Eingrenzung des Schadensbereiches wird eine Teilsanierung des Daches möglich.

 

Gebaeude12

Wärmedämmung
Bei der Überprüfung der Wärmedämmung an diesem Gebäude fällt schnell das schlecht isolierte Fenster auf.

 

HausRollladenkasten12

Wärmeverluste
Der Wärmeverlust erfolgt über die Rollladenkästen, die nicht ausreichend gedämmt sind.

 

UndichtesFenster12

Undichtes Fenster
Das Thermogramm zeigt eine undichte Stelle am Fenster, durch die im Winter die kalte Luft eindringen kann.

 

ständer12

Ständerwand
Dieses Bild zeigt Stehbolzen und Schrauben einer Ständerwandkonstruktion.

 

Heizungsleitung12

Heizungsleitungen
Im Infrarotbild kann man den Verlauf einer Heizungsleitung sehen. Auch zur Leckageortung an Fussbodenheizungen eignet sich eine Infrarotkamera hervorragend.